Noch offene Fragen ? Bitte per email: office@bikefitting-studio.com

Was ist die ideale Kurbellänge?

Daniel Hechenblaickner, Bikefitter
Der Kurbellänge liegt der Beinlänge und Drehbewegung zugrunde. Je länger der Hebel, desto mehr Kraft kann erzeugt werden. Mit dieser Philosophie wurde bislang zurechtgerückt. Die Kompression der Muskulatur im oberen Totpunkt ist Teil der aktuellen Denkweise. Der Hüftwinkel ist bei einer längeren Kurbel kleiner bzw. geschlossen, die Pedalgeschwindigkeit ist höher, es kann weniger Drehmoment entwickelt werden. Die Stoffwechselsituation reagiert aufgrund des mechanischen Stresslevels. Muskelverkürzungsgeschwindigkeit rausnehmen bewirkt mehr Drehmoment. Dies wird durch eine kürzere Kurbel erleichtert. Die ermöglichte tiefere Position des Oberkörpers durch die kürzere Kurbel bring mehr Benefit (weniger Drag) als der Hebel durch lange Kurbelarme.