no phone | zum Termin via ANMELDEFORMULAR | Bitte um Kenntnisnahme der Wartezeit

Soll ein Hobbysportler in Rennposition fahren?

Eine Position, die gut (gut im Verständnis von profihaft) und aggressiv ausieht, aber unfahrbar ist, bringt keinen Erfolg. Wenn die Muskulatur zumacht, der Rücken zwickt oder einfach der Hüftwinkel nicht umsetzbar ist, ist das progressive Aussehen nichts Wert. Unfahrbar ist die Einstellung dann, wenn das dauerhafte Beibehalten der Sitzposition aus welchen Gründen auch immer unmöglich ist oder unangenehm wird. Eine moderate, entspannte und aufrechte Oberkörperhaltung wirkt Wunder.